Projektwoche in Köln: Ankommen

„Ankommen“ – unter diesem Oberbegriff stand das Projekt von uns DRadio-Volos (2014/2015). Genauer gesagt haben wir Geschichten vom Ankommen erzählt, im Rahmen einer Einhundert bei DRadio Wissen und multimedial. Effektiv hatten wir für das Projekt eine Woche Zeit, realistisch betrachtet haben wir bedeutend mehr hinein gesteckt, als diese eine Woche – wie das bei Projekten eben so ist. Diverse Koordinationstreffen via Skype, erste Materialsammlungen im Vorfeld der eigentlichen Projektwoche und auch darüber hinaus wurde noch gewerkelt, insbesondere was die multimediale Umsetzung angeht.

Das Multimedia-Projekt
Die Sendung bei DWissen

Das Projekt hat uns, so glaube ich, alle viel gelehrt. Was Teamwork angeht, was Projektarbeit innerhalb von öffentlich-rechtlichen Strukturen angeht, wie man Dinge macht, wie man Dinge nicht macht und letztlich ist sogar etwas hörens- und sehenswertes dabei heraus gekommen (was im Auge oder Ohr des Betrachters/Zuhörers liegen mag).

Auch nach der Arbeit mit Pageflow bin ich kein richtiger Fan dieses Tools geworden. Die Ergebnisse, die dabei heraus kommen, sehen schön aus. Für mich bleibt aber weiterhin fraglich, wie nutzerorientiert sie sind und mich stört die Gleichförmigkeit des Aufbaus. Aber es war sehr lehrreich damit zu arbeiten, um Möglichkeiten und Grenzen kennen zu lernen. Ich bin gespannt, welche Möglichkeiten sich darüber hinaus in den kommenden Monaten und Jahren ergeben 🙂

 

IMG_20150427_120113
„Projektwoche“ oder: 8 Leute sitzen vor ihren Rechnern und arbeiten konzentriert.

IMG_20150427_140427Erste Infos „on air“ verkünden

IMG_20150427_145530
Absprache mit DWissen

IMG_20150501_104525
Abschlusskuchen von Jenny mit Symbolen für alle Geschichten